Pressemitteilungen

Audiophiles Schwergewicht

Weltpremiere einer Komplettanlage aus Stein in Modulbauweise

Am 2. und 3. Februar 2019 präsentierte die Firma SOUNDSTEIN auf der NDHT in Hamburg eine High-End-Komplettanlage aus Stein. Wegen des hohen Gewichtes besteht die Anlage aus einzelnen Modulen, die einfach aufeinander gestellt werden. Dadurch ist sie erstaunlich handlich und lässt sich zudem problemlos erweitern.

Die erst im März 2018 gegründete Firma bezieht ihre technischen handgefertigten Komponenten von der Firma Kort Elektronik aus Ratzeburg, einem Spezialisten für professionelle Großanlagen. Gehäuse und Metallapplikationen werden von örtlichen Handwerksbetrieben hergestellt.

Standardangebot sind Modelle aus tiefschwarzem Granit und weißem Thassos Marmor. Durch die große handwerkliche Fertigungstiefe lässt sich die Anlage aber auch individuell konfigurieren.

Es besitzt nicht nur jeder Lautsprecher ein eigenes Steingehäuse, sondern ebenso die Verstärker-Klangregel-Kombination und die Medienbox mit CD- und Netzwerkplayer. Das hat es so bislang noch nicht auf dem Markt gegeben. Alle Komponenten werden gestapelt, ein Rack ist also nicht erforderlich. Ein Masselaufwerk lässt sich bei Bedarf sehr gut integrieren. Das Design ist minimalistisch ausgelegt. Die Ausgangsleistung des analogen Verstärkers mit 2 x 250 W Sinus reicht je nach Anzahl der Modulboxen für Räume von 16–150 m² aus.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.soundstein.de

Bildmaterial

CMYK 300 dpi